Ökosystem – Strategie Lösung

Das Ökosystem „Strategie“ ist perfekt für Sie und Ihre Unternehmensstrategie geeignet. So haben Sie verschiedenste Informationen von verschiedensten Bereichen zentral, Ihre Unternehmensprozesse können Sie mit der zentralen Komponente XWiki aufnehmen, anpassen und auswerten, Verantwortliche hinterlegen, damit Mitarbeiter in Zukunft effektiv arbeiten können und neue Mitarbeiter schneller eingearbeitet werden. Diese Lösung vereinfacht das Arbeiten mit Prozessen und Mitarbeitern.

Durch weitere Komponenten wie biz.Suite, draw.io, HDI-Test, A3-Methode, Stellenpläne, BI-Auswertungen und ViFlow und die Verbindung der einzelnen Tools ist dieses Set-up des Ökosystems „Strategie“ Ideal für alle strategischen Entscheidungen in Ihrem Unternehmen.

Zentrale Komponente:

  • XWiki – Wissensdatenbank

XWiki ist ein Intranet und ein Arbeitsbereich für Ihr Team, in dem Wissen und Zusammenarbeit aufeinandertreffen, um gemeinsam Großes zu erreichen. Das integrierte Rollen-, Gruppen- und Benutzersystem kann genau bestimmt werden, sodass nur bestimmte User bestimmte Inhalte bearbeiten, verschieben, erstellen und löschen können.

Erweiterungen:

  • biz.Suite – CRM.plus

Die biz.Suite ist eine von uns, der QUIS AG entwickelte CRM.plus Lösung, um die Zufriedenheit Ihrer Kunden erheblich zu verbessern und die Prozesse innerhalb des Marketing- und Vertriebsbereiches zu optimieren. Die CRM.plus Lösung bietet ihnen sämtliche Vorteile eines CRM-Systems, darüber hinaus einige weitere Inhalte, die als Module beliebig hinzugefügt werden können und als Pakete angeboten werden.

  • Draw.io – Prozessmodellierung

Draw.io ist eine Online-Diagrammsoftware zum Erstellen von Flussdiagrammen, Prozessmodellierung, Organigrammen, UML-, ER- und Netzwerkprogrammen. Mit Draw.io wird Ihr XWiki zum perfekten Tool für die schnelle Darstellung von Prozessen und interaktiven Grafiken.

  • ViFlow – Prozessmodelierung und Aufnahme

Viflow ist eine Geschäftsprozessmanagementsoftware zur grafischen Abbildung und Verbesserung von Abläufen in Unternehmen und deren Darstellung im Intranet. Es ist ein Werkzeug für die Modellierung, Darstellung, Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen. Alle Informationen, die Sie in Viflow eingeben, werden in einer relationalen Datenbank gespeichert.

  • IF-XWiki for biz.Suite

Mit dem XWiki Iframe für die biz.Suite können Sie ihr XWiki ganz einfach auch in Ihre biz.Suite einbinden. So haben Sie alle wichtigen Informationen an einem Ort und können so auch unterwegs mit XWiki arbeiten. Durch das zentrale Bündeln der Informationen sparen Sie Zeit, indem Sie das kollektive Wissen Ihres Teams nutzen, um allen Teammitgliedern leicht auffindbare Informationen bereitzustellen von vierteljährlichen Planungsunterlagen und einfacher Informationsverwaltung.

  • A3-Methode

Die A3-Methode ist eine formularartige Dokumentenvorlage. Mit der A3-Methode werden im Qualitätsmanagement Probleme identifiziert und Maßnahmen zur Lösung entwickelt. Sie dient der Prozessplanung und -optimierung und beinhaltet neben Bildern auch Diagramme und Grafiken um ein besseres Verständnis der zu analysierenden Informationen zu ermöglichen.

  • BI-Lösung – Kennzahlenauswertung

Mit Power BI werten sie unkompliziert Ihre Kennzahlen aus. Dies geschieht mittels Berichte und Statistiken. So behalten Sie den Überblick über Ihr Unternehmen und Ihre Prozesse. Die Business Intelligence Software unterstützt Unternehmen bei der Kombination über die Analyse sowie Visualisierung bis hin zum Reporting und der Überwachung von Unternehmensdaten. Die generierten Erkenntnisse ermöglichen es, jederzeit fundierte Entscheidungen zu treffen.

  • Stellenpläne – Organisationsmittel zur Stellenbesetzung

Die Komponente „Stellenpläne“ ist ein Organisationsmittel zur Stellenbesetzung, das alle genehmigten und zur Stellenbesetzung freigegebenen Stellen einer Organisationseinheit enthält. Stellenpläne weisen sowohl freie als auch besetzte Stellen sowie Abordnungen aus und haben somit Soll-Charakter. Die Stellen basieren auf Stellenbeschreibungen, die Anforderungen und Entgeltgruppe beinhalten. Der Stellenplan richtet sich nach dem Personalbedarf und dem Etat und Haushaltsplan eines jeden Jahres.

  • HDI-Test – Hermann-Dominanz-Instrument Test

Für General Electric entwickelte man einen Test den Herrmann-Dominanz-Instrument-Test, der auf der Vorstellung beruht, dass bei jedem Menschen entweder die linke oder die rechte Gehirnhälfte dominanter ist, sowie entweder eher das limbische System (Emotionen) oder der Neokortex (Vernunft). Entsprechend der Dominanz werden die Testteilnehmer einem Quadranten zugeordnet. Diesen Test können Sie bei Ihrem Personal benutzen, um festzustellen, zu welchem Quadranten jemand gehört. So können Sie besser ein passendes Team zusammenstellen.